Begegnung

multiKnr71-1

Er könnte irgendwann Dein Nachbar sein,
Sie könnte Dich irgendwann mal pflegen müssen,
Es könnte mit Lächeln auch Dein Herz erfreu’n,
All das kann man niemals vorher wissen!

Na ja, er kommt Dir schon ein bisschen anders vor,
Das sagt Dir nicht der Kopf, das sagt Dein Bauch.
Aber hör mal zu, ich sage Dir mal was ins Ohr,
Genauso geht es Deinem Gegenüber aber auch!

Sie sieht auch nicht aus, wie Du die Frauen kennst,
Das macht Dir schon ein komisches Gefühl.
Aber glaub mir, sie ist ganz sicher kein Gespenst,
Reiß Dich zusammen, sei nicht unfreundlich und kühl!

Der Kleine, der macht Dir am wenigsten zu schaffen,
Wer Kinder mag, der mag sie hier und überall,
Doch auch der aller dümmste sollte endlich raffen,
Kinder brauchen Zuflucht und nicht ‘nen bunten Ball!

Es sind, weiß Gott, nicht alle gut, die nun zu uns kommen,
Doch auf Vertrauen hat ein jeder auch ein Recht.
Drum, begegne jedem Fremden zuerst sehr besonnen,
Vielleicht wird er Dein Freund, auf keinen Fall Dein Knecht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.