Schreibt wieder lauter

Schreibt so laut ihr könnt und lasst das Flüstern sein,
Ihr Klugen seid so still geworden hier in diesem Land.
Ich will Euch wieder hören, lasst Eure wieder Worte schrei’n,
Mischt Euch hart ein und nicht so weich wie Samt.

Raus mit Euch aus warmen Stuben und Salons,
Raus mit Euch aus Talk-Shows besserwisserischer Dummheit,
Raus mit Euch aus den aufgeblasenen Banalballons,
Raus mit Euch aus selbstgwählter fauler Stummheit!

Geht wieder raus auf die Straßen und die Plätze,
Geht wieder raus mit Euren Gedanken und Ideen,
Geht wieder raus, stellt viel mehr unbequeme Fragesätze
Und lasst die, die Euch gebrauchen, nicht im Regen steh’n.

Von mir aus schreibt allein im stillen Kämmerlein,
Doch Eure Sätze müssen raus und wieder knallen.
Es ist nicht mehr die Zeit für kleine Schwärmerein,
Stellt Fragen, gebt Antworten und lasst sie widerhallen!

© Bernd Thye 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.