Continuum

Der Finger kreist über die Tastatur, aber der Kopf kann den Gedanken nicht vollenden. Die gerade gefundene Antwort gebiert neue Fragen, die die jetzige Antwort noch mehr relativieren. Werden die Synapsen noch analog betätigt? Wo ist die Sicherheitslücke im konstruktiven Chaos des Denkens, die meine unfertigen Ideen leakt? Was reden wir, ich und ich, hier miteinander? Warum will mein ich-ich meinem du-ich die Zweifel nehmen? Zweifel ist der Schlüssel zur Freiheit aus dem Käfig des Wissens. Mein ich-ich kann mein du-ich nicht gefangen nehmen, aber mein du-ich kann mein ich-ich entführen in die Welt der immerwährenden Fragen um gemeinsam Antworten zu finden als Humus neuer Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.